Das ukrainische „Trio Sérénade“, nach der Pariser Musikgesellschaft „La Sérénade“ benannt, lädt am Sonntag 25. November um 19 Uhr zu einer aussergewöhnlichen Reise durch Klassik und Romantik ein, die Alltag und Sorgen vergessen lässt.

Vitalii Nekhoroshev an der Klarinette, Kateryna Kostiuk mit der Violine und Violina Petrychenko am Klavier haben alle drei in Köln Musik studiert und bieten ihrem Publikum im Kammermusiksaal des Musikbildungszentrums gute Unterhaltung mit Werken von Vanhal, Mozart, Schumann und Khachaturian.

Veranstalter: Kulturelle Vereinigung Schmallenberg Sauerland e. V.

Kartenvorverkauf und weitere Informationen hier.